7   

Home

Rundgang
Pläne
Schule
Aktuell
Fächer
Schüler
Projekte
AGs
Impressum

 

IServ
AktuellVertretungsplan
Mensa Wochenplan
Terminplan
Ganztagsangebot
AnMUT
Fundsachen
Unterrichtsinhalte
Software
Formulare
Anschreiben/ Infos
Berufsorientierung
 


Besucher seit dem 01.02.2007

 

 

 

Abschied vom Gymnasium Lohne

Am Gymnasium Lohne wurden am Mittwoch Renate Crewell (Kunst/Englisch), Kurt Ernst (Politik-Wirtschaft/Deutsch), Franz-Josef Weddehage (Biologie/Mathematik) und Wilfried Westendorf (Sport/Mathematik) vom Kollegium in den Ruhestand verabschiedet. Der stellvertretende Schulleiter, Dr. Hans-Gerd Albers, würdigte das große Engagement der Pädagogen für die Schule und dankte ihnen für ihren langjährigen Einsatz. Die Vier waren zusammengerechnet 143 Jahre im Schuldienst tätig, so Albers.
Ebenfalls verabschiedet wurde Reimar Deibert. Der Englisch- und Deutschlehrer wechselt an ein Gymnasium in Osnabrück. (Fk)

Abiturientia 2017

Alle Bilder zum Download von einer DropBox (Max Möhlmann)

Impressionen vom Abiball (Jannis Krone)

Eine Institution geht in den Ruhestand
 

Mit Blumen, Süßigkeiten und ganz viel Lob wurde am Montag die Pächterin der Mensa des Gymnasiums Lohne, Ursula Helmes, verabschiedet. Kollegium und Schülerschaft bedankten sich bei „Uschi“ für die langjährige Versorgung mit schmackhaftem Essen, leckeren Brötchen und Pausensnacks. „Dass Frau Helmes eine angebotene Vertragsverlängerung aus Altersgründen ausgeschlagen hat, ist unvorstellbar. Sie ist doch eine feste Institution und gehört zur Schule“, schmunzelte Dr. Hans-Gerd Albers bei der Verabschiedung im Lehrerzimmer.

Seit 1998 war Ursula Helmes am Gymnasium Lohne tätig. Sie führte zunächst die Cafeteria und den Schulkiosk. Ab 2011 übernahm sie die neue Mensa, die im Zuge des Nachmittagsunterrichts und des Ganztagsangebotes gebaut worden war. „In all diesen Jahren haben wir immer gut kooperiert. Nie gab es Probleme“, lobte Albers.

Nach den Sommerferien wird das Mensa-Team unter der Leitung der Bäckerei Fortmann aus Vechta wieder eine abwechslungsreiche Speisekarte anbieten. (Fk)

 

 

Besuch aus Kamerun
 

Seit vielen Jahren unterstützt das Gymnasium Lohne mit den Spendengeldern vom Fastenlauf u.a. ein Waisenhaus und ein Internat in Kamerun. Aufgrund dieser großen Spendenbereitschaft seitens unserer Schule war es Sr. Nicole, die in diesem Waisenhaus arbeitet und sich zurzeit für drei Monate auf Heimaturlaub in Frankreich befindet, ein großes Anliegen, die Schüler und Lehrer des Gymnasiums Lohne persönlich kennenzulernen. Am Montagnachmittag traf sie mit den Kollegen der Fachschaft Religion zusammen und am Dienstagmorgen besuchte sie verschiedene Lerngruppen in der Schule. Anhand von Bildern und Videos informierte sie Lehrer wie Schüler ausführlich über die Arbeit und das Leben in dem Waisenhaus. Dabei bedankte sie sich mehrmals für die großzügigen Spendengelder der vergangenen Jahre, die es den Schwestern in Kamerun erst ermöglichen, diesen Kindern zu helfen und ihnen ein neues Zuhause zu geben. Eine Unterstützung von staatlicher Seite gibt es in Kamerun nicht. (Hop)

Deutsch-französischer Austausch 2017
 

Am Montag, dem 15.05. 2017, brachen 27 Schüler und Schülerinnen zusammen mit zwei Lehrkräften nach Frankreich in die Region „Hauts-de-France“ (ehemals Picardie) auf. Auf dem Hinweg machte die Gruppe einen lohnenden, wenn auch zeitlich etwas knapp bemessenen Zwischenstopp bei dem Gefallenenmahnmal Notre-Dame-de-Lorette, das auf beeindruckende Weise an die Opfer des Ersten Weltkrieges erinnert: auf 500 Metallstelen wurden die Namen von 600 000 Gefallenen in alphabetischer Reihenfolge verzeichnet, unabhängig ihres Dienstgrades oder ihrer Nationalität. Dieser Programmpunkt erinnert an die Erbfeindschaft unserer beiden Länder, wohingegen die folgenden acht Tage ganz im Zeichen einer wirklichen Freundschaft und eines echten Austauschs standen. Dieses zeigte sich u.a. auch bei dem herzlichen Empfang im Rathaus, bei dem neben kühlen Getränken auch der traditionelle „gâteau battu“ gereicht wurde.
Nach einem Tagesausflug nach Paris, der mit einer Fahrt auf einem der legendären „Bateaux mouches“ bei strahlendem Sonnenschein seinen Abschluss fand, standen weitere schöne Städte des Nordens auf dem Programm: Amiens, Eu und Mers-les-Bains. Ein Besuch im Glasmuseum und das Leben von Jules Verne sowie eine historische Stadtführung vermittelten vielfältige Eindrücke aus dieser Region.
Darüber hinaus besuchten die deutschen Schüler den Unterricht ihrer französischen Austauschpartner und konnten bei dem Leben in den Gastfamilien dem vielzitierten „savoir vivre“ auf den Grund gehen. Nach einem ausgelassenen Abschiedsfest, auf dem viel getanzt und gelacht wurde, war der Abschied am nächsten Morgen hingegen besonders tränenreich. (Ha)

Bilder

Sommerliches Konzert der Musik-AG



Am Mittwoch, 07.06.2017 und Donnerstag, 08.06.2017, hat die Musik-AG um jeweils 18 Uhr in der Schulmensa ihr aktuelles, buntes Musikrepertoire vorgetragen. Hierfür bekamen die Schüler, welche sich unter der Leitung von Frau Thölke und Herrn Arlinghaus in den Bereichen des Chors und des Orchesters engagieren, Unterstützung von dem Kammerchor, welcher ebenfalls von Herrn Arlinghaus geleitet wird. Die AG präsentierte im Rahmen des Konzerts Lieder über „unnötige Selfies, groovende Bären und allerlei weiteren Unsinn“. Inspiriert wurden die Stücke durch die Wise Guys. Zum Schluss überreichte der stellvertretende Schulleiter Herr Dr. Albers als Dank für das gelungene Konzert den Schülerinnen und Schülern einen Gutschein zum gemeinsamen Eis-Essen. (Text und Fotos: Jannis Krone, 10f).

Bilder

 

Schüler fühlen Kandidaten auf den Zahn
Fragen zur Sicherheits-, Europa- und Innenpolitik standen am Freitag bei einer Podiumsdiskussion in der Aula des Gymnasiums Lohne mit den Wahlkreiskandidaten des Wahlkreises 32 (Cloppenburg/Vechta) für die Bundestagswahl auf dem Programm. Silvia Breher (CDU), Kristian Kater (SPD), Caroline Covolo (FDP), Julius Flinks (Grüne), Daniel Wild (Linke) und Holger Teuteberg (AfD) standen mehr als 300 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 10 und 11 Rede und Antwort. Moderiert wurde die Veranstaltung von Adelheid Böckmann und Finn Jaeger (beide sind Schüler des Jahrgangs 11).
Eingeladen zu der Podiumsdiskussion hatte die Fachgruppe Politik-Wirtschaft des Gymnasiums Lohne. Die nächste Bundestagswahl findet am 24. September 2017 statt. (Fk)

Podium (v.l.): Daniel Wild (Linke), Julius Flinks (Grüne), Kristian Kater (SPD), Adelheid Böckmann, Finn Jaeger (Gymnasium Lohne), Caroline Covolo (FDP), Silvia Breher (CDU) und Holger Teuteberg (AfD). Fotos: Jannis Krone

Ehrung der Preisträger des Känguru-Wettbewerb 2017

Gymnasium Lohne nimmt zum 10. Mal in Folge teil

Am 16. März 2017 hat das Gymnasium Lohne mit 409 Schülerinnen und Schülern zum zehnten Mal in Folge am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Es handelt sich hierbei um einen Multiple Choice Wettbewerb, der in ca. 60 Ländern einmal jährlich am 3. Donnerstag im März stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird. Bei diesem Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind, konnten sich am Gymnasium Lohne 9 Schülerinnen und Schüler zu den besten weltweit zählen.   
Das beste Ergebnis erreichte dabei Vincent Sieverding aus der Klasse 6b. Er erreichte schulintern die höchste Punktzahl gefolgt von Tim Seifert und Linus Böckmann aus dem Jahrgang 11. Neben Extrapreisen wie Bücher und kniffligen Spielen erhielt aber jeder Schüler, der an dem Wettbewerb teilgenommen hatte, eine Urkunde, eine Lösungsbroschüre und ein kleines Präsent (Drehwurm).
Die Idee des Känguru-Wettbewerbs stammt aus Australien und es gibt ihn seit 1995. Ein Vergleich zwischen den einzelnen teilnehmenden Schulen oder zwischen den Ländern findet dabei nicht statt, da durch die Aufgaben Freude am mathematischem Denken und Arbeiten geweckt bzw. unterstützt werden soll und da spielt es keine Rolle, ob die Nachbarschule besser oder schlechter war. (Be)

Hintere Reihe von Links: Johannes Lübbe, Nadine Beneke, Linus Böckmann (Jg. 11), Tim Seifert (Jg. 11),
Philipp Burkhard (9f), Louisa Schuh (9f), Dr. Albers, Steffen Zander
Vordere Reihe von links: Vincent Sieverding (6b), Leon Kenkel (5d), Julia Rolfes (6b),
Katharina Müller (6b, stellvertretend für Bertay Yigit).    Es fehlt: Lennart Peters (Jg. 11)

Nadine Beneke etablierte den Wettbewerb im Jahre 2007 an unserer Schule und sorgt nun schon 10 Jahre lang für eine reibungslose Organisation. Dafür bedankte sich der stellvertretende Schulleiter Dr. Albers im Namen der ganzen Schule zu Beginn der Preisverleihung bei Frau Beneke.

Mehr unter AKTUELL

Das neue Schüler-gremium stellt sich vor

In der SV-Sitzung am 31. März 2017 fanden die Ergänzungswahlen des Schülergremiums statt. Neben Max Möhlmann, der bereits schon im letzten Jahr in der SV tätig war, wurde jetzt das Gremium um fünf weitere Schülerinnen und Schüler ergänzt.

 

hinten (v. l.):   Celina Niehues (10 g), Carmen Backhaus (10e)

vorne (v. l.): Max Möhlmann (11 Hi), Celina Holzenkamp (11 Hi), Karen Heseding (11 Bn), Justus Sieve (11 Wi)

 

Mehr unter AKTUELL

Förderverein unterstützt den Ausbau der Medienausstattung

Dank der Hilfe des Fördervereins konnte die Schule mehrere Unterrichtsräume mit Beamer und Dokumentenkamera ausstatten. 

Schulleiter Jürgen Schiering dankte Frau Dr. Baron für die großzügige Unterstützung des Fördervereins.

 

 

Übersicht über die Unterrichtsinhalte der Unter- und Mittelstufe

Unter "Pläne" können jetzt auch die Unterrichtsinhalte für die Unterstufe und die Mittelstufe (Klassen 5-10) in der jeweils aktuellen Fassung eingesehen werden.

Ausführlichere Informationen finden Sie darüber hinaus in den curricularen Vorgaben für den Unterricht auf dem Server der Landesregierung:


Nibis-Server


Informationen zum Taschenrechner CX CAS

Information zum Elektronischen Wörterbuch Casio

PRESSE  (OV)

 

Schulleitung:

Schulvorstand:

Elternrat:

Schülervertretung:

Förderverein:


 

 

 

Gymnasium Lohne  | GymnasiumLohne@t-online.de